Follow on FacebookTwitterYouTubeRSS

E. KRENEK PREMIERE INTERVIEW & REVIEWS – 30-4-2017


Posted on May 6th, by Davide in My Blog, NEWS, Portfolio. No Comments

E. KRENEK PREMIERE INTERVIEW & REVIEWS – 30-4-2017

Oper Frankfurt

Production “Drei Opern” (Roles: Diktator and König)

INTERVIEW für Frankfurt Neue Presse

von Birgit Popp, 28.4.17

http://www.fnp.de/nachrichten/kultur/Die-dunklen-Spiele-der-Macht;art679,2598371

Premiere: 30 April 2017

Frankfurter_Rundschau_2.5.17.docx

http://www.fr.de/kultur/musik/der-diktator-haelt-sich-fit-a-1270029

„Der Frankfurter Universal-Herrscher aber war Davide Damiani, der mit sicherer, fundierter Stimme und sauberer Intonation unaufgeregt agierte.“

 

Hessische-Niedersächsische_Allgemeine_Zeitung_Kassel_Autorenversion_4_Mai_17

Von Stefan Michalzik

„Bestechend insbesondere das profunde dramatische Gewicht des strahlkräftigen Baritons Davide Damiani als Diktator und König“

 

Rhein-Neckar-Zeitung_Heidelberg_Autorenversion_Mai_17

Von Bernd Zegowitz

„sowie das Sängerensemble, aus dem die leidenschaftliche Offiziersgattin der Sara Jakubiak, der Diktator/König von Davide Damiani und der höhensichere Rebell von Peter Marsh hervorzuheben sind“

 

http://operagazet.be/recensies/recensies-20162017/de/frankfurt-drie-operas-krenek/  (4-5-17)

(trad. Die Rollen des Diktators und der König wurde von Davide Damiani, einem starken sonoren Bariton, eine volle warme Stimme mit entsprechenden dramatischen Ausdruck gespielt.)

Original: „De rollen van de dictator en van de koning werden vertolkt door Davide Damiani, een forse welluidende bariton, een volle warme stem met de juiste dramatische expressie.“

 

www.der-neue-merker.eu_Mai_17_.docx

von Friedeon Rosén

„Der Diktator/König wird von Davide Damiani bestens verkörpert und stellt ihm einen sonoren, bei soviel Aktion sich nie überschlagenden Bariton zur Verfügung.“

 

www.klassik.com_Mai_17

von Christiane Franke

„Davide Damiani beweist seine großartige Wandlungsfähigkeit vom Diktator, der sich über alle Gesetze erhebt, zum Menschen, der sich allen Gesetzen der Natur unterwirft.“

 

Allgemeine_Zeitung_Mainz_und_Darmstaedter_Echo_3.5.17 und Wiesbadener Kurier_2.5.17

Von Axel Zibulski

„Als blond gescheitelter Machthaber (Kostüme: Katharina Tasch) nimmt Davide Damiani mit latenter Unruhe und tief sitzendem Bariton diese zentrale Aufgabe ein.“

 

https://bachtrack.com/de_DE/kritik-krenek-drei-opern-herrmann-zagrosek-damiani-jakubiak-lascarro-geyer-bailey-oper-frankfurt-april-2017

Von Stephan Eckel

„Mehrere Figuren bildeten eine Gesamtnarration in den drei Werken. Eine davon war Der Diktator/Der König, gesungen von Davide Damiani, der sich den musikalischen und darstellerischen Anforderungen zuerst ausliefern durfte. Über den gesamten Abend zeichnete ihn eine kohärente und klare Interpretation aus. Als Diktator hörte man den Wahn mit einer etwas hölzernen und kühleren Stimmfarbe heraus, die später als dahingeraffter König zu einem wärmeren und emotionalen Ton führte, der sich glaubwürdig fragen durfte, ob der Sinn des Königs als Anführer eines Volkes oder doch lieber als komische Trauerfigur des verzauberten Waldes besteht.“

 

http://www.die-deutsche-buehne.de/Kritiken/Musiktheater/Ernst+Krenek/Der+Diktator-Schwergewicht+oder+die+Ehre+der+Nation-Das+geheime+K%C3%B6nigreich/Jedes+Spiel+braucht+seine+Regeln

von Ekaterina Kel

„Davide Damiani mutiert hier mit seiner soliden, erzählerischen Stimme vom harten Diktator zum weinerlichen König“

 

http://www.fnp.de/nachrichten/kultur/Drei-kurze-Stuecke-von-Ernst-Krenek-hatten-an-der-Frankfurter-Oper-Premiere;art679,2603124

von Andreas Bomba

„Diktator und König in Personalunion finden in Davide Damiani einen flexiblen, hier selbstbewusst und dort als gebrochener Mann agierenden Bariton.“

 

 

 





Comments are closed.